„Qualitätsmanagementsysteme werden für die Sicherstellung der Qualität im Unternehmen eingeführt.“

Diese Qualität bezieht sich auf Prozesse und Verfahren in Unternehmen, die regelmäßig geprüft und verbessert werden. Ziel soll es sein die Qualtität von Herstellung und Endprodukt oder die erbrachte Dienstleistung dauerhaft zu Verbessern.

Weiterlesen

Die DIN EN ISO ist grundsätzlich in allen Branchen, Unternehmensgrößen und –formen anwendbar. Diese Norm schreibt die Basis vor und ein Qualitätsmanagementsystem wird als Instrument verwendet, um Verfahren zur Sicherung und Verbesserung der Qualität individuell im Unternehmen fest zu legen. Das Qualitätsmanagement bezieht sich auf den PDCA-Zyklus zur Einführung eines individuellen Qualitätsmanagementsystems.

 

  1. Schritt:

IST-Bestandsaufnahme –

Wie soll es sein?

(Problembeschreibung, Zielformulierung, Maßnahmenfestlegen)

Plan
  1. Schritt:

Umsetzung des erarbeiteten neuen Konzeptes

Was tun wir und wie?

(Durchführen und Dokumentieren der Maßnahmen)

Do
  1. Schritt:

Überprüfen der Ergebnisse – Verbesserungen

Was wurde erreicht?

(Darstellung und Überprüfung der Ergebnisse, Anpassung bei Abweichung)

Check
  1. Schritt:

Reaktion auf weitere Verbesserungsprozesse

Wie soll es sein?

(Standardisierung der Erfolge, Reflexion, Neuplanung von Verbesserungen)

Act

 

Haben Sie Fragen zum QM, dann rufen Sie mich an unter:
0178 / 209 65 24 oder schicken mir ein Mail: info@qimb.de

 

5 Zusammenfassung

Ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9004

  • ist prozessorientiert,
  • ist leistungsorientiert
  • ist umfassend, d.h., es spricht alle Tätigkeiten einer Organisation an,
  • behandelt auch die Prozesse, die zur Konformität von Produkten bzw. Dienstleistungen führen, aber aus einem anderen, unternehmerischen Blickwinkel,
  • kann betreffend „Leistungsreifegrad“ mittels Selbstbewertung gemessen und verbessert werden,
  • kann betreffend Unternehmensleistung an der Zufriedenheit aller interessierten Parteien gemessen werden,
  • bezieht sich nicht nur auf „Wirksamkeit“, sondern auch auf „Effizienz“,
  • kann aus einem einfachen „Konformitätsmodell“ zu einem umfassenden System in Richtung TQM kontinuierlich entwickelt werden, das immer mehr zum Unternehmenserfolg beiträgt.

So gesehen ist ISO 9004 das ideale, mit ISO 9001 kompatible Werkzeug für ein Unternehmen, sich (ggf. nach der erfolgreichen Einführung eines Basis-Qualitätsmanagementsystems gemäß ISO 9001) in Richtung TQM zu entwickeln und seine Leistung zu verbessern.